Soziotechnische Entwurfsmuster

Prof. Dr. Christian Kohls

Kreditpunkte
6
Sprache
deutsch
Kürzel
SZ
Voraussetzungen nach Prüfungsordnung
keine über die Zulassungsvorrausetzungen zum Studium hinausgehenden

Empfohlene Voraussetzungen

keine

Lehrform/SWS

4 SWS: Vorlesung 2 SWS; Projekt 2 SWS

Arbeitsaufwand

Gesamtaufwand 180 Stunden, davon

  • 36h Vorlesung
  • 36h Projekt
  • 108h Selbststudium

Angestrebte Lernergebnisse

Die Studierenden sollen: - die Designphilosophie von Entwurfsmustern verstehen und einordnen können - existierende Entwurfsmuster recherchieren, auswählen und umsetzen können - neue Entwurfsmuster identifizieren und beschreiben können - Konstruktives Feedback und Verbesserungsvorschläge für Entwurfsmuster geben können (Peer-Feedback)

Inhalt

  • Pattern Theorie nach Christopher Alexander
  • Wissenschaftstheoretische Verortung von Entwurfsmustern
  • Kollaboratives Entwickeln von Entwurfsmustern
  • Praktische Relevanz von Entwurfsmustern
  • Wissensmanagement und Erfahrungsaustausch über Good Practices
  • Übersicht über verschiedene soziotechnische Einsatzfelder von Entwurfsmustern (z.B. E-Learning, Social Interfaces, Interaction Design)
  • Formale Struktur von Entwurfsmustern
  • Passung zwischen Lösungsform und Kontext
  • Interventionen und Konsequenzen
  • Forschungsmethoden zum Entdecken von neuen Entwurfsmustern (Pattern Mining)
  • Schreiben von Entwurfsmustern

Studien-/Prüfungsleistungen

Gewichtung der Prüfungsleistung für die Gesamtnote ist jeweils in Klammern angegeben. - Schriftliche Ausarbeitung (100%)

Medienformen

  • Beamer-gestützte Vorlesungen (Folien in elektronischer Form)
  • Vertiefende Materialien in elektronischer Form (Screencasts und Handouts)
  • Pattern Mining Workshop: Gemeinsames Identifizieren von Entwurfsmustern
  • Writers Workshop: Peer Feedback zu schriftlichen Ausarbeitung

Literatur

  • Alexander, C., Ishikawa, S., Silverstein, M., Jacobson, M., Fiksdahl-King, I., & Angel, S. (1977). A pattern language. New York, USA: Oxford University Press.
  • Alexander, C. (1979). The Timeless Way of Building. New York: Oxford University Press
  • Bauer, R., & Waxmann Verlag. (2015). Didaktische Entwurfsmuster: Der Muster-Ansatz von Christopher Alexander und Implikationen für die Unterrichtsgestaltung.
  • Bauer, R., & Baumgartner, P. (2012). Schaufenster des Lernens: Eine Sammlung von Mustern zur Arbeit mit E-Portfolios. (Schaufenster des Lernens.) Münstern: Waxmann
  • Buschmann, F., Henney, K., & Schmidt, D. C. (2007). Pattern-oriented software architecture: Vol. 5. Chichester, England: Wiley.
  • Crumlish, C., & Malone, E. (2009). Designing social interfaces. Cambridge: O’Reilly Media
  • Schuler, D. (2008). Liberating voices: A pattern language for communication revolution. Cambridge, Mass: MIT Press.
  • Schümmer, T., & Lukosch, S. (2007). Patterns for computer-mediated interaction. Chichester, England: John Wiley & Sons.