Spezielle Gebiete der Mathematik

Prof. Dr. Wolfgang Konen, Prof. Dr. Boris Naujoks

Kreditpunkte
6
Sprache
deutsch
Kürzel
SGM-D
Voraussetzungen nach Prüfungsordnung
keine über die Zulassungsvorrausetzungen zum Studium hinausgehenden

Empfohlene Voraussetzungen

keine

Kurzbeschreibung

Ausbau der mathematisch-abstrakten Analysefähigkeit, der Sicherheit im Umgang mit mathematischen Methoden mit Relevanz für die Informatik.

Lehrform/SWS

4 SWS: Vorlesung 2 SWS; Seminar 2 SWS

Arbeitsaufwand

Gesamtaufwand 150 Stunden, davon

  • 36h Vorlesung
  • 36h Seminar
  • 102h Selbststudium

Angestrebte Lernergebnisse

Mathematische Abstraktion und Fertigkeiten sind unverzichtbare Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens im Bereich der Informatik. Durch den Besuch dieser Veranstaltung sollen Studierende ihre mathematisch-abstrakte Analysefähigkeit weiter ausbauen, ihre Sicherheit im Umgang mit mathematischen Methoden mit Relevanz für die Informatik stärken, die Fähigkeit zur selbständigen Einarbeitung in neue mathematische Sachverhalte erhalten und ihre Beurteilungsfähigkeit im Umgang mit mathematisch-abstrakten Themen erhöhen.

Inhalt

Exemplarische Fragestellungen der Mathematik in der Informatik mit beispielhaften Themen wie:

  • Deskriptive Statistik, Datenanalyse, Visualisierung
  • Schließende Statistik, Trendanalyse
  • Prädikatenlogik
  • gemischt-ganzzahlige Optimierung
  • Simulationsverfahren
  • Differentialgleichung und ihre numerische Lösung

Studien-/Prüfungsleistungen

Gewichtung der Prüfungsleistung für die Gesamtnote ist jeweils in Klammern angegeben. - Präsentation (50%) - Klausur (50%)

Medienformen

Präsentationsmaterialien, Arbeitsblätter

Literatur

  • Liu, Eric Zhi-Feng, e.a., Web-based Peer Review: The learner as both Adapter and Reviewer, IEEE Transactions on Education, Vol 44, No 3, August 2001
  • Tufte, E.R., The Visual Display of Quantitative Information, Cheshire,CT, Graphics Press 1983
  • Hanke-Bourgeois, M., Grundlagen der Numerischen Mathematik und des Wissenschaftlichen Rechnens, 2. Aufl., Teubner 2006.
  • Siehe ILIAS Modul MAS & SGM, Dokument Allgemeine Hinweise