Eröffnung des Advanced Media Institute am Campus Gummersbach

Am 10.12. fand das offizielle Eröffnungsevent des Instituts im Rahmen des alljährlichen Medieninformatik Showcase statt. Zu Talks, Filmen, Projektvorstellungen, Snacks und Live-Musik waren Studierende, Kooperationspartner, Alumnis, Mitarbeiter und Sympathisanten aus und rund um die Medieninformatik geladen. Institutsvorstand Prof. Dr. Martin Eisermann eröffnete die Veranstaltung und skizzierte das Lehr- und Arbeitsfeld der sechs Professor*innen und 13 wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen des Instituts, das vor knapp 10 Monaten seine Arbeit aufgenommen hat. Der Fokus des Lehr- und Forschungsgebiets liegt auf audiovisuellen Medien und interaktiven Anwendungen bzgl. der algorithmischen Verarbeitung und der Interaktion mit dem Menschen, ebenso wie auf dem Web als Medium der Vernetzung von Diensten, Informationen und Menschen.

Inhaltliche Impulse wurden durch die beiden Fachvorträge gesetzt, die das Feld von wissenschaftlicher Grundlagenforschung bis zur praktischen Implementierung in der Medienwirtschaft aufgespannt haben. Professor Dr. Matthias Hullin, Leiter der Arbeitsgruppe «Digital Material Appearance» der Universität Bonn, sprach über ””«Beyond Pretty Pictures: Computer Graphics as a Tool for Forward and Inverse Problems» und Florian Kronenberg, Head of Media Management Systems bei der Cologne Broadcasting Center GmbH in Köln, referierte über die «Digitalisierung der Medienproduktion - 2.Teil». Schön war's.

Bilder von Julian Dik (Smove) und Privat.